. .
Sie sind hier:  Freizeit & Kultur  >  Veranstaltungen  >  Kunst & Musik  >  Durlacher Vernissage
Durlacher Vernissage

Kontaktdaten

Durlacher Vernissage
Wolfram Klein
Karlsburgstr. 9
76227 Karlsruhe
Tel. 0721 / 408845

Durlacher Vernissage & Verkaufslange Abende 2014

Impressionen

Durlacher Vernissage. Foto: pm
Durlacher Vernissage. Foto: pm
Durlacher Vernissage. Foto: pm
Durlacher Vernissage. Foto: pm

Fotos: pm

Durlacher Vernissage

Organisiert von Wolfram Klein, findet in den Straßen und Gassen der alten Markgrafenstadt alle zwei Jahre die „Durlacher Vernissage“ statt.

Durlacher Vernissage 2014

Anfang Mai ist es wieder soweit: Die Durlacher Altstadt ist fest in Künstlerhand! Zum 15. Mal organisiert von Wolfram Klein und unter der Schirmherrschaft von Ortsvorsteherin Alexandra Ries, zeigen über 30 Künstler an 30 Ausstellungsorten ihre Werke. Am Freitag, 9. Mai von 16 bis 22 Uhr und am Samstag, 10. Mai von 10 bis 20 Uhr, verbunden mit dem verkaufsoffenen Samstag, von 10 bis 20 Uhr.

Das immer wieder bezaubernde Ambiente der Durlacher Altstadt ist dabei Hintergrund – und mehr als das! – für Begegnungen von vielfältiger Art. Das sind zuallererst natürlich Begegnungen mit den Werken selbst, Kunstobjekten verschiedenster Sparten, die einmal außerhalb der ausgetretenen Pfade und elitären Orte mitten im Alltag zu finden sind. Begegnungen aber auch mit Menschen, die sich für Kunst interessieren, offen sind für das Neue und Anteil nehmen an dem, was in ihrer Umgebung passiert. Man trifft Freunde, Bekannte, die man jedes Mal bei der Vernissage trifft. Und nicht zuletzt Begegnungen mit den Häusern, Straßen und Plätzen Durlachs, mit sonst verschlossenen Räumen, Höfen, Gärten. Den Hauptreiz der Vernissage neben der Kunst machen zweifellos diese außergewöhnlichen Orte ihrer Präsentation aus. Neue Ausstellungsorte werden auch treuen Besuchern dieser 15. Durlacher Vernissage neue Eindrücke vermitteln. So sind  erstmals in der Pfinztalstraße 68 und in der Rappenstraße 3 Künstler mit ihren Werken vertreten. Auch dieses Mal ist der Basler-Tor-Turm und die Nikolauskapelle mit Kunst bestückt.

Die Veranstaltung wird unterstützt von der Stadt Karlsruhe und der Wirtschaftsvereinigung „DurlacherLeben“.

Aussteller 2014

Grafik: pm
Durlacher Vernissage 2014 (Übersichtskarte). Grafik: pm
  1. Gewölbe Rathaus, Pfinztalstr. 33: Wolfram Klein (Malerei)
  2. Gewölbe Rathaus, Pfinztalstr. 33: Michael Schneider (Malerei)
  3. Amthausstr. 1: Claudia Helena Rudlof und Nicola Koska (Malerei)
  4. Schmuckwerkstatt Barbara Falk, Bäderstr. 3: Katinka Falk (Zeichnungen)
  5. Am Zwinger 1: Karin Münch (Malerei und Skulpturen), Andreas Schmidt (Malerei)
  6. Amthausstr. 3 / Käthe-Kollwitz-Saal: Heidi Knapp (Assemblage), Hanelore Lücke-Rausch (Malerei)
  7. Schoppegässle: Margot Witte (Malerei, Siebdruck), Stefanie Welk (Plastik)
  8. Schoppegässle: Heidelore Sauter (Fotografie)
  9. Basler-Tor-Turm, Amthausstr.: Ulrike Gardner (Malerei, Zeichnungen, Collagen)
  10. Nikolauskapelle: Dietmar Israel (Malerei, Skulpturen)
  11. Basler-Tor-Str. 15 b, nach den Glashäusern: Conni von Birckhahn (Steinbildhauerin)
  12. Pfinztalstr. 59 „Studio Rabus“ (Rückgebäude): Axel Schmid (Malerei)
  13. Sparkasse Pfinztalstr.: Torsten Hennig (Die Welt der Tablet-Malerei)
  14. Amalienbadstr. 15 / Kanzlerstr.: Atelier Vera Gauss (Fotoarbeiten)
  15. Wolf Optik, Pfinztalstr. 82: Ann-Kathrin Busse (Malerei)
  16. Seboldstr. 1 (Erdgeschoss): Christine Bauer (Malerei, Plastiken)
  17. Seboldstr. 1 (1. Obergeschoss): Irina Langel (Aquarelle, Zeichnungen)
  18. Seboldstr. 1 (2. Obergeschoss): Dagmar Maria Goldin (Malerei)
  19. Keramikweg 1 (Pfinzstr.), Firma Luce: Claudia Pohel (Malerei und Musik)
  20. Seboldstr. 3: Hayde Ansari (Malerei)
  21. Volksbank Durlach: Helena Winkler (Malerei)
  22. Bienleinstorstr. 17: Edgar Müller (Holzskulpturen)
  23. Schmuckatelier ARTIFEX, Bienleinstorstr. 25: Monika Woicke (Malerei)
  24. Pfinztalstr. 68: Wolfgang Kopf (Malerei), Pavel Miguel (Skulpturen)
  25. Zunftstr. 37: Christiane Breu (Keramikplastiken)
  26. Im alten Schlachthaus, An der Stadtmauer 10: Gabi Winkler (Bilder mit Tiefenwirkung), Vera Holzwarth (Keramik)
  27. Zunftstr. 2: Rolf Ochs (Malerei) Antonio Fernandez Alfonso (Plastiken)
  28. Rappenstr. 3 (Galerie H+H): Karin M. vom Hof (Holzskulpturen)
  29. Orgelhalle, Salon, Amthausstr. 17: Igor Dörge (Malerei)
  30. Rappenstr. zwischen 6 und 8: Martina Pods (Malerei)